Start » Gedanken » Nachtaktiv

Nachtaktiv



Miau schallt es in der Nacht
Is´ hier noch jemand wach?


Leise bin ich
Warum suchst du mich nich?


Energischer werd ich jetzt!


MIAUUUUU
Vielleicht hab ich mich ja verletzt?


Da die Bettdecke raschelt,
es knarren die Latten, jetzt die Dielen, die Tür
ein leises: „wo bist du nur?"



Geschafft!
„Hey es is´ mitten in der Nacht?"


na und? Du bist hier ich auch, hast Zeit?
Ein streicheln, ich schnurre
Die anderen kommen, ich bin's Leid
Will knurren. ..


Menschen sind laut, ich war so leise,
wollte sie ganz allein, auf meine Art und Weise.


Nun bekommen alle was,
ich mach brav Platz.


„Jetzt is´ aber Schluss, geht schlafen"
Klar- sag ich und muss mich beraten.



Es ist wieder still, ich bin leise,
und beginne auf meine spezielle Art und Weise,
zu miauen.. ganz leise..
hoffentlich ist sie nicht wieder so laut,
schließlich ist sie meine Braut.


Sie ist oft nachtaktiv
Der Kerl verdient Mäuse ganz fiktiv.


Sie riecht so gut und ist immer da,
alle Katzen hier finden sie wunderbar.



Jetzt hab ich wieder Sehnsucht,
darum rufe ich sie in der Nacht.


In der Nacht ist sie allein,
Mann, Kinder schliefen schon lange ein,
Ich umschlänge gern ihr Bein
Schnurre brav, ich will sie für mich allein.


Unser Bündnis ist für immer,
So, miaue ich… damit sie´s nicht vergisst - nimmer.

geschrieben von Anani mit Hilfe von Frauchen, Mai 2010

Mara-Jade



Wuff!



Wegen des Kindes lieg ich allein im Bett.
Bei mir wacht der Hund - das ist nett.
Plötzlich miaut der Kater, der Hund macht wuff,
und ich wach uff !


von Christoph Riedel, Mai 2010