Start » Gedanken » 4 Pfote & 3 Worte

Vier Pfoten & drei Worte



Die Katze,
So wie Sie und berührt mit Ihrer Tatze.
Sie ist ein ganz besonderes Phänomen
Und wie die Liebe kaum zu verstehen.


Von beiden berührt
Hat es uns verführt.


Diese miauende Leidenschaft
brachte uns mehr als nur Freundschaft.
So entstand ein Band
Oh Gott, das geht über meinen Verstand.


Die Gefühle zu beschreiben ist schwer,
doch wenn das Herz so schmerzt, … so sehr,
dann gibt es keinen Ausweg mehr.


Angelockt vom Duft der Liebe
Kam ich als graue Maus
Aus meinem in dein Haus.


Nun sitz ich hier in einer Falle
(schon genascht von dem schönen Duft,
und die ist tausendmal besser als Neuköllner Luft.)
und Du zuckst als Kater schon mit Deiner Kralle;
entscheidest über mein mögliches Leid
andere jetzt schon spotten … voller Neid.


Doch Du bist ein Katzenwesen
Reitet heut´ nicht mehr auf einen Besen,
jedoch spielst Du mit deiner Beute
und das vor allen Leuten.


Und so kann ich nur hoffen, das ich bin kein Spiel für Dich,
denn das bist Du für mich nich´.
Ich will Dich für die Ewigkeit,
und dies ist keine Kleinigkeit.


Darum schreib´ und fühl ich: ich liebe Dich
Ich liebe Chris
Also denk daran und vergiß mich nich´.


29.06.1998
by Sandra Uchabowa